Estrich – solide Basis für den Bodenbelag

Die Aufgabe des Estrichs ist es, Unebenheiten auszugleichen und eine zur Aufnahme des Bodenbelags geeignete Fläche zu bilden. Der Fußboden ist ein wichtiger Teil unseres Lebensraumes. Unsere Füße haben nicht nur ständig Kontakt mit ihm, sie beanspruchen den Fußboden Tag für Tag und legen dabei wert auf ein angenehmes Lauferlebnis und wohltuende Wärme. Auch der Schallschutz ist bei der Auswahl des Estrichs besonders wichtig. Man kann durch die richtige Dimensionierung der Fußbodendämmung den Energieverlust um bis zu zehn Prozent reduzieren. Trotz dieses Wissens wird dem Estrich und der Unterkonstruktion viel zu wenig Beachtung geschenkt. Wir verlegen durchschnittlich 50 000 m² pro Jahr, von der Kleinfläche bis zu großen Objektbauten.

Zementestrich - der Klassische

Der Zementestrich ist heutzutage die am meisten verwendete Estrichart für den Wohnbau. Dieser mineralische Unterboden ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich universell einsetzbar. Er zeichnet sich durch seine hohe Druckfestigkeit besonders aus. Wir verwenden fast ausschließlich Estriche, die im Werk vorgemischt und in Silos auf die Baustelle gebracht werden, was den Vorteil einer höheren Schwindungsfreiheit bringt. Einsetzbar als Heizestrich, Verbundestrich und als schwimmender Estrich auf Dämm- und Trennschichten.

 Vorteile:

• Werksgemischte Estriche im Silo, dadurch geringes Schwindungsverhalten
• Keine Restmenge, kein Müll
• Qualitätskontrolle durch werksseitige Überwachung
• Schnelle Austrocknung durch Zusatzmittel möglich
• Hoch belastbar
• Geeignet für Fußbodenheizungen, entsprechendes Zusatzmittel bereits im Silo vorhanden.
• Nicht brennbar
• Kostengünstig
• Universell einsetzbar
• Möglichkeit zur Gefälleausbildung wie z. B. bei Garagen oder modernen Duschen
• Geeignet für Feucht- und Nassbereiche wie Duschen, Großküchen oder Bäder

Fließestrich - Der Moderne

Dabei handelt es sich um eine Variante, die sich durch die selbstnivellierende Oberfläche auszeichnet. Der Fließestrich wird im Werk vorgemischt, kommt in einem Silo auf die Baustelle und wird hier unter Zugabe von Wasser verarbeitet.

Vorteile:

• Hohe Ebenflächigkeit
• Keine Randabsenkungen und Aufschüsselungen
• Qualitätskontrolle durch werksseitige Überwachung
• Großflächige, fugenlose Verlegung bis ca 400 m²
• Geringe Estrichdicke, dadurch weniger Gewicht, ideal für Sanierungen und Dachböden
• Kürzere Schonzeit
• Kann nach 2 Tagen begangen werden und ist nach 5 Tagen belastbar
• Für alle Bodenbeläge geeignet
• Ideal für Fußbodenheizungen
• Bessere Rohrumschließung, dadurch schnelle Wärmeabgabe und hohe Wärmeleitfähigkeit sowie schnelleres Aufheizen des Raumes
• Kein Restmaterial

Industrieestrich - der Robuste

Der Industrieestrich ist ein zementgebundener oder kunsstoffvergüteter Belag der im Verbund aufgebracht wird. Je nach Anforderung an den Boden kommen individuelle Produkte zum Einsatz.

Vorteile:

• Geeignet für Industrie, Werkstätten, Lagerhallen usw.
• Für hohe Belastungen
• Abriebfeste nutzbare Oberfläche